© 2018 by WALDBURGER + PARTNER AG | Projektentwicklung + Architektur

PROJEKTBESCHRIEB

Anstelle einer Ansammlung von alten verfallenen Appenzeller-Häusern, trat im Jahre 2000 der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses Treffpunkt. Der Treffpunkt schliesst den zentralen Obstmarkt von Herisau gegen Norden ab und bietet mit seinem Gastro- und Unterhaltungsangebot eine willkommene Belebung am ansonsten eher ruhigen Dorfplatz. Der sonnige Vorplatz wird vor allem im Sommer mit der Gartenwirtschaft rege genutzt.

Das ursprünglich im Treffpunkt geplante Spielcasino erhielt keine Lizenz von der Spielbankenkommision des Bundes, aufgrund dessen die leeren Flächen, neu im Büroflächen umgenutzt wurden.

Der Treffpunkt beinhaltet zwei Kinosääle des Vereins Cinetreff, das Restaurant Treffpunkt mit dem im originalen Stil wieder aufgebauten Appenzeller-Stöbli des Trüübli, welches vor dem Abbruch an dieser Stelle des Dorfes gestanden hat.

Weiter beherbergt der Treffpunkt diverse Büroflächen und KMU Unternehmen, sowie Wohnungen in den oberen Stockwerken.

Ab 2019 wird ein Teil des Erdgeschosses durch die neue Filiale der St.Galler Kantonalbank als neuen Appenzeller Hauptsitz betrieben werden.

Alle Tätigkeiten vom Kauf der Liegenschaften, der Planung, der Finanzierung sowie dem Bau des Treffpunkt wurden von der Waldburger + Partner AG in Zusammenarbeit mit der ihr angegliederten Immobilienfirma Schowa AG ausgeführt und abgewickelt.

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS TREFFPUNKT

STANDORT
KUNDE
VERGABE

LEISTUNGEN
PROJEKTIERUNG
FERTIGSTELLUNG

Bahnhofstrasse 2, Herisau
Schowa AG, Herisau
Direktauftrag

Vorprojekt, Ausführungsplanung, Bauleitung, Finanzierung, Verwaltung
1995
2000