COMPACT LIVING - WOHNEN MIT KLEINEM FUSSABDRUCK

STANDORT
KUNDE
VERGABE

LEISTUNGEN
PROJEKTIERUNG
FERTIGSTELLUNG

Wiesental 4, Herisau
Waldburger + Partner GmbH, Herisau
Eigenentwicklung

Landaquise, Vorprojekt, Ausführungsplanung, Baubegleitung, Bauleitung, Vermietungsunterlagen
2019 - 2021
2021

PROJEKTBESCHRIEB
 

Der temporäre Holzmodulbau befindet sich im Herzen von Herisau, im Wiesental 4, an Stelle der ehemaligen George‘s Bar, welche 2015 abgebrannt ist. Die neun Wohnungen sind mit dem ÖV direkt vor dem Haus sowie in 5 min Gehdistanz zum Bahnhof erreichbar. Daher auch ideal für Mieter*innen geeignet, die auf ein eigenes Auto verzichten möchten.

INDIVIDUALISIERTES WOHNEN AUF HOHEM NIVEAU
Wohnen auf ca. 47m2 mit privatem 8m2 Balkon, mit eigener Waschmaschine und Wärmepumpentrockner in jeder Wohnung. Die hellen Grundrisse lassen viele Möblierungsmöglichkeiten zu. Ob offen, loftartig oder mit separat abgetrenntem Schlafzimmer, lässt der Grundriss der Kreativität der Nutzer*innen viel Spielraum.


Trotz einem hohen Anteil an Fensterflächen bleibt genügend Platz, um zusätzliche Schränke, Sideboards etc. zu stellen und den Platz optimal auszunutzen. Und wer extra Platz benötigt, findet in der Remise nebenan, natürlich belichtete Kellerabteile sowie einen ebenerdigen, abschliessbaren Velokeller im UG.

MATERIALISIERUNG AUSSEN
Der Bauplatz ist Teil der Ortsbildschutzzone in Herisau, worauf beim Entwurf der Fassade entsprechend Wert gelegt wurde. Die Details wurden zusammen mit der Denkmalpflege des Kantons entwickelt und farblich auf den historischen Kontext abgestimmt. Die hinterlüftete Holzfassade wurde für einen möglichst langlebigen, ökologischen Holzschutz mit Ölfarbe gestrichen. Die Verschattung wird mittels traditioneller Klappläden bewerkstelligt.Die Balkone aus Stahl mit modern interpretierten Holzfüllungen ergänzen den schlichten Holzbau auf zeitgenössische Weise.

MATERIALISIERUNG INNEN
Die Materialisierung Innen ist in schlichten Farben und pflegeleichten Produkten gehalten. Die Küchenrückwand in einem dezenten Piniengrün sowie das Bad in Petrolblau bilden farbliche Akzente zu den sonst eher schlichten, warmen Farbtönen Grau, Aubergine und Anthrazit.
Die Holzwände aus Fichte verleihen dem Innenraum die entsprechende Wohnlichkeit, ohne zu rustikal zu wirken. Die dezente Materialisierung wie auch das Grundrisssetup lassen den Mieter*innen viel Freiraum für Kreativität in der eigenen Einrichtungsgestaltung.

DACHGARTEN + COMMUNITY
Das Pilotprojekt Compact Living versucht nicht nur im Bereich der Wohnflächen- und CO2-Reduktion optimierte Wege zu gehen, sondern den Mieter*innen auch mit weiteren Zusatznutzen das Wohnen im Zentrum angenehm zu gestalten.
Hauptaugenmerk liegt hier bei der grossen, sonnigen Dachterrasse die gemeinschaftlich zugänglich, genutzt und bewirtschaftet werden soll.
Die ca. 150m2 grosse Dachterrasse soll in Absprache mit allen Mieter*innen und unter Berücksichtigung der Nachbarschaft teilweise bepflanzt und mit Nutzung bespielt werden. Ziel ist es, einen urbanen Rückzugsort für alle
Bewohner*innen zu schaffen und als Mieter*in die Möglichkeit zu haben, für spezielle Events 10 oder mehr Personen für ein gemütliches Beisammensein einladen zu können. Die Verhaltensregeln und die Nutzungskonzepte werden gemeinsam definiert.

PHOTOS

Copyright by Waldburger + Partner / Innenbilder: Jan Thoma

ARTIKEL
 

Nov 2019 - Appenzeller Zeitung - Wohnen im Modul (PDF)

 

Nov 2020 - Appenzeller Zeitung - Innert 2 Tagen erstellt / Holzmodul entstehung (PDF)

Mai 2021 - Lehmann News - Mikrowohnen im Holzmodul (PDF)

Juni 2021 - Appenzellermagazin - Wohnen mit kleinem Fussabdruck (PDF)